Leading Edge Protection (LEP) – Kantenschutz für Rotorblätter von Windkraftanlagen

Die Rotorblätter von Windkraftanlagen sind extremen Belastungen und Wetterbedingungen ausgesetzt. Deshalb ist es wichtig, die Vorderkanten zu schützen, denn durch Hagel- und Vogelschlag oder Regentropfen können bei hohen Geschwindigkeiten Schäden an den Vorderkanten des Rotorblatts entstehen. Zum Schutz wird deshalb ein zweikomponentiges Polyurethan auf die Vorderkanten der Rotorblätter aufgetragen. Die Applikation erfolgt in der Regel manuell und ist neben Infusion, Pultrusion oder Gelcoat eine der zahlreichen Anwendungen, die bei der Herstellung von Rotorblättern zum Einsatz kommen. Die Applikation kann mit der DOPAG Dosier- und Mischanlage eldomix ausgeführt werden.

Dosiertechnik für Leading Edge Protection (LEP)

  1. eldomix

    eldomix

    Die Anlagen der Baureihe eldomix 100/600 sind spülmittelfreie, kompakt aufgebaute Zahnradpumpen-Dosieranlagen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close