DOPAG stärkt Präsenz in Osteuropa

Dosiertechnikhersteller gründet neue Niederlassung in Tschechien

DOPAG baut sein weltweites Vertriebsnetz weiter aus und gründet eine neue Niederlassung in Tschechien. Ab sofort wird DOPAG Eastern Europe Kunden in Tschechien, Polen, der Slowakei und Ungarn betreuen. Eröffnet wird der Standort in Prag, dort hat DOPAG ein neues Firmengebäude mit Lager- und Büroräumen errichtet. Ein Team aus erfahrenen Mitarbeitern mit Branchenkenntnis und weitreichendem Technik-Know-how steht den osteuropäischen Kunden zur Verfügung.

Die Gründung der neuen Niederlassung ist Teil der internationalen Wachstumsstrategie von DOPAG, mit welcher der Dosiertechnikhersteller seine Vertriebsaktivitäten in Osteuropa weiter stärken möchte. „Interessant sind für uns vor allem der Bereich Automotive sowie die Elektro- und Elektronikindustrie“, sagt Jan Nožička, General Manager von DOPAG Eastern Europe. „In diesen Schlüsselbranchen ist DOPAG ein bewährter, starker Partner und genau in diesen Marktsegmenten werden wir auch unsere Präsenz in Osteuropa weiter stärken.“

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close