Dosiertechnik profitiert von schnell wachsender E-Mobilität

DOPAG China etabliert sich als führender Anbieter für die Batterie-Herstellung

 

Mehr als fünf Millionen Elektrofahrzeuge sollen bis zum Jahr 2020 in China zugelassen sein. Nicht zuletzt dank entsprechender Regelungen gehört die E-Mobilität dort zu den stärksten Wachstumsmärkten. DOPAG hat diesen Trend frühzeitig erkannt und sich in China als einer der führenden Anbieter für Dosiertechnik zur Herstellung von Batterien für Elektroautos etabliert.

Seit 2010 ist DOPAG mit einer eigenen Niederlassung in Shanghai vertreten und hat seine Geschäftstätigkeit seither kontinuierlich ausgeweitet. Im Bereich Elektromobilität bietet DOPAG umfangreiche Lösungen für das Kleben und Dichten von Batterien für Elektrofahrzeuge an. Mittlerweile gehört der Hersteller auf dem chinesischen Markt zu den führenden Lösungslieferanten in diesem Marktsegment.

Kunden profitieren vor allem von der jahrzehntelangen Erfahrung im Dosieren und Mischen von zweikomponentigen Medien. Mehr als 2.000 Materialien wurden bisher mit DOPAG Anlagen verarbeitet. Bei der Herstellung von Batterien kommen vor allem strukturelle und wärmeleitfähige Klebstoffe und Pasten zum Einsatz. Dosiersysteme von DOPAG verarbeiten diese zuverlässig und einwandfrei. Darüber hinaus können Mischungsverhältnis und Durchflussrate hochpräzise gesteuert und exakt eingehalten werden. So können eine Vielzahl an Applikationen im Bereich E-Mobilität abgedeckt und die Produktion effizient gestaltet werden.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close