DOPAG stellt neues Dosiertechnik-Portfolio für Composites vor

Neben klassischen Märkten stehen neue Technologien wie 3D-Druck im Fokus

Auf der JEC World 2019 – der weltweit führenden Fachmesse für die Verbundwerkstoffindustrie in Paris –  präsentiert der Dosiertechnik-Hersteller DOPAG vom 12. März an sein neues Portfolio für die Verarbeitung von Composites-Materialien. Im Fokus stehen Lösungen für die klassischen Märkte Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie für die Windkraftindustrie. Aber auch für neue Anwendungen, etwa für den 3D-Druck, bietet DOPAG zukunftsweisende Lösungen.

Additive Manufacturing – Dosiertechnik für 3D-Flüssigdruckverfahren
DOPAG konstruiert spezielle Dosiersysteme, die genau auf die Anforderungen bei der Verarbeitung von Composites abgestimmt sind und optimiert diese kontinuierlich – So auch das Dosiersystem eldomix, welches sich in den vergangenen Jahren erfolgreich etabliert hat. Am Messestand (Halle 6, Stand D52) können Kunden unter anderem die DOPAG eldomix 100 kennenlernen. Sie wird seit Kurzem erfolgreich im Bereich Additive Manufacturing eingesetzt und eignet sich für 3D-Flüssigdruckverfahren wie SLA (Stereolithography) und DLP/DLS (Digital Light Processing). Dabei dosiert und mischt das System zweikomponentiges Material auf Basis von Polyurethan, Silikon, Epoxid oder Acrylharz. Mit diesem wird das Materialreservoir des 3D-Druckers manuell oder automatisch befüllt. Die Endprodukte, die hieraus entstehen können, zeigt DOPAG ebenfalls an seinem Messestand.

Compomix FI – spezielle Ausführung zur Imprägnierung von Fasermaterialien
Für die Herstellung von Materialien zur Faserimprägnierung, zum Beispiel Glas-, Aramid- oder Kohlefasern, hat DOPAG das Dosiersystem compomix FI entwickelt (Fibre Impregnation / FI). Es eignet sich für Filament Winding, RTM (Resin Transfer Molding) oder Pultrusion. Je nach Art der Anwendung kann mit der compomix ein Tränkbad befüllt und auf Füllstand gehalten oder das Material direkt in die Form injiziert werden. Die Materialversorgung erfolgt über zwei auf der Dosieranlage installierte Vorratsbehälter, welche direkt aus Original-Anliefergebinden befüllt werden. Dies geschieht automatisch und entweder gravimetrisch oder über Standard-Nachfüllsysteme. Zahnradpumpen-Technik von DOPAG sorgt für eine jederzeit exakte Dosierung-

Treffen Sie DOPAG auf der JEC World in Paris:

12. bis 14. März 2019
Halle 6, Stand D52
Paris Nord, Villepinte Exhibition Center

Vereinbaren Sie vorab eine persönliche und unverbindliche Beratung auf dem DOPAG Messestand.

Gerne senden wir Ihnen Eintrittskarten-Gutscheine für Ihren Messebesuch zu!

Kontaktieren Sie uns:
Tel.:
+49 621 3705-500
E-Mail:
marketing@dopag.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Messestand!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close