LSR Mischeinheit für Dosierpumpe silcomix

Bisher sind die Rüstarbeiten und -zeiten an LSR-Mischeinheiten umständlich und nur mit Werkzeugen oder sogar mehreren Arbeitskräften durchführbar. Dank der neuen Mischeinheit für die DOPAG LSR-Dosierpumpe silcomix ändert sich dies grundlegend. Die neue, am Markt einzigartige Konstruktion der Mischeinheit für die LSR-Dosierpumpe silcomix sorgt für eine vereinfachte Bedienung, kürzere Rüstzeiten und eine höhere Anlagenverfügbarkeit. Wartungszeit und –intervalle lassen sich um bis zu 75 Prozent reduzieren.

Aufbau

Der entscheidende Vorteil der neuen Mischeinheit: Sie ist so aufgebaut, dass sie sich in kürzester Zeit händisch und ohne Hilfsmittel auseinanderbauen lässt. Das Austauschen des Mischers oder des Ventils für die Farbbeigabe kann künftig ohne jegliches Werkzeug und in noch kürzerer Zeit erfolgen.

Zudem ist sie kleiner und kompakter konstruiert als das Vorgänger-Modell. Dies vereinfacht die Rüstarbeiten extrem. Die statischen Mischer lassen sich dank des neu konstruierten Aufbaus problemlos austauschen. Sämtliche am Markt erhältlichen Einwegmischer sind ebenso wie Edelstahlmischer einsetzbar.

Für noch mehr Flexibilität sorgt auch der modulare Aufbau der Einheit, einzelne Bauteile können in verschiedenen Größen variabel ausgetauscht werden. Diese Funktionalität berücksichtigt die Anforderung, dass in der Produktion zunehmend niederviskose Materialien verwendet und die Topfzeiten sowie die gesamte Verarbeitungsdauer immer kürzer werden. Für den Anwender ergeben sich dadurch Erleichterungen in der Bedienung und die Anlage kann schneller wieder zum Einsatz kommen. Zudem können mit einer Anlage künftig unkompliziert verschiedene Produkte produziert werden.

Eigenschaften

  • Durchgängig temperierbar für eine konstante Verarbeitungstemperatur, Wasserkühlung erfolgt über die Spritzgussanlage
  • Integrierte Snuff-Back-Funktion schließt das Ventil am Mischer-Ausgang gegen die Flussrichtung
  • Präzise Dosierung kleinster Mengen
  • Kugelhahn zur blasenfreien Flutung mit Material, zum Beispiel nach dem Austausch des Mischers

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Close